Organisation und Mitglieder der Planungsgemeinschaft Rheinhessen-Nahe

Die Planungsgemeinschaft Rheinhessen-Nahe ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. In der Landeshaupt- stadt Mainz befindet sich der Sitz der Geschäftsstelle. Die beiden zentralen Organe, die Regionalvertretung und der hieraus gewählte Regionalvorstand, treffen die regionalpolitischen Entscheidungen. Fachliche Fragen werden in drei Ausschüssen vorbereitet. Im Einvernehmen mit der Regionalvertretung wird von der Struktur- und Genehmigungs- direktion Süd für die Geschäftsführung eine leitende Planerin oder ein leitender Planer bestellt. Die Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd nimmt als zuständige obere Landesplanungsbehörde die Verwaltungsaufgaben der Planungsgemeinschaft wahr.

 

 2 Organigramm PGRN